Industrielles Zellulosefaser-Dämmsystem easyfloc 2016-11-08T17:03:20+00:00

Project Description

Industrielles Zellulosefaser-Dämmsystem easyfloc

isofloc AG

easyfloc ist das industrielle Dämmsystem für das Dämmen von vorgefertigten Holzelementen im industriellen Holzbau. Für die Dämmung werden Zellulosefasern verwendet.
Immer mehr Holzbauunternehmen entscheiden sich für eine Verlagerung der Dämmarbeiten von der Baustelle ins Werk. Moderne Fertigungsstrassen mit einem hohen Automatisierungsgrad und Gewährleistung einer hohen Qualität sind unerlässlich geworden.
Mit dem industriellen Dämmsystem easyfloc konnten wir für unseren Kunden ein zuverlässiges Produktsystem entwickeln und realisieren, welches punkto Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Qualität der Dämmstationen eine deutliche Steigerung ermöglicht.
Das Dämmsystem easyfloc wird mit all seinen Komponenten komplett bei aerne engineering AG in Kleinserien für unseren Kunden gefertigt und montiert.

Komponenten des Dämmsystems

  • flocfeeder/maxifloc (G2)
    Gepresste Zellulose-Grossballen (350kg) werden im flocfeeder voraufgelöst und über einen Anschlusskanal der Einblasmaschine maxifloc zugeführt. Im maxifloc werden die zugeführten Zellulosefasern perfekt aufgelöst und sicheren dadurch einen konstanten Materialstrom durch die Ausblasschleuse. Vom maxifloc gelangen die Zellulosefasern zur Einblasplatte easyfloc.
  • easyfloc (G2)
    Die Einblasplatte easyfloc wird manuell auf den oben offenen Holzelementen platziert. Die Befüllung des Elements mit Zellulosefasern erfolgt automatisch über Befüllstutzen, die beliebig angewählt werden können. Beim Erreichen der gewünschten Einblasdichte stoppt der easyfloc automatisch und zeigt für die Qualitätssicherung das Dämmgewicht pro Fach an.

Im Verbund mit maxifloc und der Einblasplatte easyfloc muss der flocfeeder nur mit Großballen beschickt werden; der Einblasbetrieb erfolgt danach automatisch.

Eigenschaften und Kundennutzen

  • industrieweit schnellster Dämmvorgang für eine hervorragende Wirtschaftlichkeit
  • einfachste Bedienung dank computergestütztem Einblasassistenten
  • automatischer Befüllablauf
  • fünf Einblasstutzen für gleichmässige und reproduzierbare Resultate
  • integrierte Qualitätssicherung mit Erfassung und Archivierung der Prozessdaten jedes Faches
  • flexible Installation in bestehende Fertigungsstrassen dank drahtloser Datenverbindung der
  • Anlagenkomponenten
  • Support und Updates durch Fernzugriff möglich
  • einfache Wartung durch Selbstdiagnose / modulare Bauweise