Zuführung Distanzteile/Universalzuführung

Zuführung Distanzteile/Universalzuführung2018-10-08T14:29:41+00:00

Project Description

Die Distanzteile werden von Hand auf das Bunkerband Oben geschüttet. Durch einen speziellen Anfahr- und Befüllmodus gesteuert, schiebt das Bunkerband Oben die Teile zyklisch auf den Rüttler. Die Intervalle werden durch die acht Sensoren vor dem Bunkerband Oben ausgelöst. Ein verstellbarer Parameter (prozentuale Bandbelegung) bestimmt dabei wann dies geschieht. Der Rüttler wird dadurch ebenfalls eingeschaltet. Durch die Lineare Rüttelbewegung werden die Teile aus dem vorgefahrenen Bulk gelöst und fallen auf das Bunkerband Unten. Die Teile werden durch die verschiedenen Geschwindigkeiten der Förderbänder auseinandergezogen. Über den Förderbänder angebrachte Bürsten sorgen für eine möglichst einlagige Belegung der Bänder. Auf dem Trackingband werden Fotos der vorbeifahrenden Teile in einem gewissen Abstand geschossen. Die Cognex- Smartkamera verarbeitet die Daten und sendet die Greifpunkte aller Gutteile an die Robotersteuerung. Ein auf dem Trackingband angebrachter Drehgeber übermittelt die Geschwindigkeit und somit Position des Bandes. Der Roboter greift die Distanzteile mittels mechanischen Greifern und legt die Teile lagerichtig auf den Übergabetisch. Die restlichen Teile auf dem Trackingband fallen auf das darunterliegende Rückführband und werden somit wieder dem Kreislauf zugeführt. Der Übergabetisch schiebt die Teile (vier miteinander) auf die Folgeanlage.

Ausgeführte Tätigkeiten

  • Konzeption
  • Entwicklung und Konstruktion der kompletten Anlage
  • Herstellung und Montage der kompletten Anlage
  • Dokumentation und Betriebsanleitung erstellen
  • Projektmanagement