Software, Vision + Simulation

Menschen, Maschinen und Anlagen kommunizieren und kooperieren miteinander. Nur mit einer digitalisierten industriellen Produktion sind Sie gerüstet für die Zukunft – Stichworte Industrie 4.0 und künstliche Intelligenz. Die Steuerung bildet die Schnittstelle zwischen elektronischen und mechanischen Bauteilen. aerne engineering programmiert Anlagensteuerungen, denn erst das Programm in der Steuerung haucht der Maschine ihr Leben ein.

zurück

Patrick Kurer

Leiter Software/ Robotik

T +41 71 552 48 88

Intelligente und digital vernetzte Systeme sind die Grundlagen der Industrie der Zukunft. Die Programmierer:innen von aerne engineering ermöglichen ein perfektes Zusammenspiel zwischen Mensch, Maschine und Anlage. Zur Steuerung und Automatisierung von Maschinen und Produktionslinien programmieren Spezialist:innen komplexe Maschinensteuerungen, Roboter diverser Hersteller und Human Machine Interfaces – kurz HMI – an der Schnittstelle Mensch und Maschine. In der Industrie 4.0 kommt die Vernetzung mit der Cloud hinzu. Das HMI hat bei der Vernetzung der Daten und der Verknüpfung von Systemen eine tragende Rolle. Simulationswerkzeuge wie Robotersimulationen vermeiden hohe Prototypenkosten und stellen die Funktionen visuell dar.

Intelligente Kameras verleihen der Maschine Augen. Die Kameras können Prozesse überwachen und Teile exakt inspizieren. Gemeinsam mit dem Kunden entwerfen wir eine genaue Spezifikation und setzen diese mit modernsten Lösungen um. Künstliche Intelligenz hat auch hier Einzug gehalten. Völlig neue Aufgaben sind lösbar. Aufgaben, die zuvor dem menschlichen Auge vorbehalten waren.